Biografie Sepp Laubner

Geboren am 25.10.1949 in Eisenstadt

1968 Matura

1969–74 Studium an der Akademie der Bildenden Künste, Wien

1971 Fügerpreis der Akademie

1976 Gründung des Aktionszentrums Cselley Mühle Oslip, Bgld.

1977 Preis Burgenlandstiftung - Kunst Ausstellungen (Auswahl):

1982 Landesgalerie im Schloss Esterházy, Eisenstadt Staatsstipendium für Malerei

ab 1983 diverse Ausstellungen im Burgenland, Wien, Linz und Graz

1991 Landesgalerie im Schloss Esterházy Kulturzentrum Györ, Ungarn

1992 Internationale Kunstmesse Art Basel Hochtal-Stipendium der Salinen Austrian, Hallstadt

1993-95 Diverse Ausstellungen in Salzburg, Oberösterreich und Burgenland

 

1995 "Malerei, Grafik, Plastik" in den Bgld. Kulturzentren Mattersburg, Oberschützen und Güssing

1996 Art-Expo, New York

1996,97 "Kunst aus dem Burgenland" Mechelen (B), Bayreuth (D), Meran (I)

1997 Art Frankfurt

1999 Galerie Tiller und Ernst, Wien Kunstmesse Wien

2001 Art Bodensee, Dornbirn

2002 Brüssel, Paris ("Kunst = Ziel 1 = Kunst") Galerie Hong Eui , Seoul / Korea

2003 Museumsquartier, Wien

2004 Burgenländische Landesgalerie

2007 Venedig (Palazzo Albrizzi), Mailand (Kunstforum), eu-art-network

2008 Galerie Thiele, Linz

 

Kunstmessen

  • Art Expo - New York
  • Art Frankfurt
  • Art Basel
  • Art Bodensee - Dornbirn
  • Kunstmesse Wien